Drucken

Ganz fieses Aua …

Ich musste leidenToll endlich gibt es Schnee – ich tobe so gerne im Schnee, das macht so richtig Spaß!

Aber irgendwie ist das auch gefährlich. Ich war mit Herrchen draußen am Gassi gehen. Wir waren bestimmt schon eine Stunde unterwegs als ich plötzlich ein ganz gemeines Aua an der linken vorderen Pfote hatte. Ich bin gleich so erschrocken das ich wohl gejault hab und auch gleich gehumpelt bin weil mich Herrchen den Rest nach Hause getragen hat. Dabei wollte ich doch im Schnee toben – manchmal versteht mich Herrchen einfach nicht – wenn Hund nur reden könnte.

Aber da schlimmste – wir sind dann gleich zu unserer Tierärztin gefahren. Ihren Gesicht nach war das nicht so toll an meiner Pfote. Aber dann hat Herrchen mich mit ganz viel Lekkerlies gefüttert – ich glaub zwar das ich zwischendrin auch so was wie einen Stich gespürt habe und die Tierärztin was von “schon vorbei” murmelte – aber egal.

Und dann haben Sie mir meine Pfote – hat von Euch jemand die Nummer vom Tierschutzverein, ich muss mich beschweren – sie sagten, verbunden. Weg war Sie – meine Pfote, ich kam nicht mehr dran um Sie sauber zu lecken – das war gemein. Aber ich glaube ich hab Ihnen  schon gezeigt das mir das nicht passt – ein bissi wehleidig schauen hilft da ungemein…