Drucken

Ich habe eine Freundin …

Hallo meine eifrigen Blogleser. ich kann euch heute etwas ganz tolles erzählen. Letztens hatte meine Zweibeinerin wohl keine Zeit für mich und da hat mich ausnahmsweise mein Zweibeiner morgens mitgenommen. Ich war schon ganz aufgeregt wo es hingeht.

Was soll ich Euch sagen – das war toll. Ich dürfte den ganzen Tag bei einer Zweibeinerin verbringen die eine Hündin hat. Tinkerbell wurde Sie gerufen.  Sie zwar etwas größer als ich, aber eine ganz ruhige und liebe. Ich glaub die Zweibeiner sprachen immer von einem Beagle, was immer das auch ist?

Immer wenn ich spielen wollte hat Sie mit mir rum getollt. Allerdings ist Sie schneller müde geworden als ich – ha, bin halt einfach noch jung und fit! Und die Zweibeiner dort waren auch alle total lieb. Als ich nach dem vielen spielen mein Schläfchen gehalten habe waren plötzlich 2 junge Zweibeiner da. Das Mädchen hat sich überall ablecken lassen – das war echt super, kein so ein gezicke wie bei meinen Zweibeiner. Der lässt sich maximal bis zum Hals ablecken – Weichei!

dann hab ich dort noch ganz viel gespielt, getobt, wurde gestreichelt, verhätschelt und verwöhnt.

Da will ich unbedingt wieder hin, das ist viel cooler als das öde Büro meiner Zweibeinerin wo man nichts anknabbern darf. Aber am Ende war ich und Tinkerbell echt fertig und Müde und wir sind dann direkt eingepennt…

charly bei tinkerbell schlafend